jump to navigation

Zusammenfassung einer Vergleichsstudie zum Schrumpfverhalten von SDR gegenüber konventionellen Kompositen erschienen Februar 15, 2014

Posted by toebi in Aktuelles.
Tags: ,
trackback

Der Testsieger heißt SDR!

Das Komposit SDR Smart Dentin Replacement (Hersteller DENTSPLY) stand im Zentrum einer materialwissenschaftlichen Vergleichsstudie1, in der das Schrumpfverhalten des für die Bulk-Fülltechnik konzipierten Unterfüllungskomposites gegenüber dem von konventionellen niedrig- beziehungsweise hochviskosen Kompositen sowie eines Silorans untersucht wurde. Die Fakten sprechen für SDR: Sein  Schrumpfungsstress war sowohl gegenüber den konventionellen Mikro- und Nano-Hybrid-Flowables als auch gegenüber deren hochviskosen Pendants deutlich niedriger und übertraf hierin sogar das mitgetestete Siloran. Eine soeben erschienene Zusammenfassung4 stellt die Ergebnisse dieser aktuellen wissenschaftlichen SDR-Studie ausführlich dar.

Dank seiner herausragenden Eigenschaften hat das Unterfüllungskomposit SDR der restaurativen Zahnheilkunde wichtige Impulse gegeben: Spezielle Monomere sorgen durch ihr visko-elastisches Verhalten für eine stressarme Aushärtung und durch die hohe Transluzenz wird eine kontrollierte Bulk-Polymerisation auch bei großen Schichtstärken erreicht. Daraus resultiert ein entspanntes Netzwerk, das den Effekt der Volumenschrumpfung weitgehend kompensiert und negative Effekte wie mangelhaften Randschluss, Randverfärbungen, Frakturen, Debonding, Sekundärkaries oder postoperative Sensibilitäten vermeidet.

 

Eine in vitro-Studie von Ilie et al.1 untersuchte in diesem Zusammenhang, inwieweit sich SDR hinsichtlich des Schrumpfungsstresses und wichtiger mikromechanischer Eigenschaften von anderen methacrylat- und siloranbasierten Füllungswerkstoffen unterscheidet. Evaluiert wurden die Entwicklung des Schrumpfungsstresses sowie weitere Parameter. Testkandidaten waren neben SDR das methacrylatbasierte Mikro-Hybrid-Flowable Esthet·X Flow und sein hochviskoses Pendant Esthet·X HD (Hersteller: DENTSPLY), das methacrylatbasierte Nano-Hybrid-Flowable Filtek Supreme Plus Flow und dessen hochviskoses Pendant Filtek Supreme Plus (Hersteller: 3M-ESPE, Filtek Supreme XTE in Europa) sowie  das siloranbasierte  Mikro-Hybrid-Komposit Filtek Silorane (Hersteller: 3M-ESPE).

 

Die beiden konventionellen Flowables – Filtek Supreme Plus Flow und Esthet·X Flow – wiesen die höchsten Stressraten auf: 0,4 und 0,3 Megapascal pro Sekunde, während die hochviskosen Komposite im Mittelfeld zwischen diesen Extremen lagen. SDR zeigte mit nur 0,1 Megapascal pro Sekunde die weitaus geringste Schrumpfungsstressrate aller untersuchten Materialien und war darin sogar dem Siloran überlegen.

 

Gegenüber den anderen getesteten Füllungswerkstoffen weist SDR somit ein günstigeres Schrumpfverhalten auf, was sicherlich dazu beiträgt, dass dieses Bulk-Füllmaterial erfolgreich in Schichten bis zu 4 Millimetern in Kombination mit herkömmlichen Kompositen verarbeitet werden kann. Die hervorragende Eignung von SDR für den täglichen Praxiseinsatz haben auch eine umfangreiche Kausimulationsstudie2 und eine kontrollierte klinische Studie3 bestätigt. Weitere Informationen zum wissenschaftlichen Erkenntnisstand zu SDR sind außerdem in einer jetzt erschienenen Zusammenfassung4 ausführlich dargestellt.

 

Literatur

1             Ilie N, Hickel R; 2011; Investigations on a methacrylate-based flowable composite based on the SDRTM technology. Dent Mater 27 (2011) 348-355. doi:10.1016/j.dental.2010.11.014

2             Roggendorf  MJ, Krämer N, Appelt A, Naumann  M, Frankenberger R.; Marginal quality of flowable 4-mm base vs. conventionally layered resin composite, J Dent. 2011 Oct;39(10):643-7

3             Van Dijken JW, Pallesen UJ; 2013; Randomized 2-Year Follow-up of Posterior Bulk-Filled Resin Composite Restorations; Dent Res 92 (Spec Iss B):001(CED)

4             Frensel, G; 2014; Das Schrumpfverhalten von SDR – Ergebnisse einer materialwissenschaftlichen Studie; ZWP Spezial, Ausgabe 1+2/2014: Schwerpunktthema „Restaurative Zahnheilkunde“

 

Weitere Informationen zu SDR sind unter der kostenlosen Dentsply Service-Line für Deutschland 0 80 00/73 50 00 erhältlich oder unter http://www.dentsply.de/SDR.

 

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: