jump to navigation

MEDICAL FAIR INDIA 2014 in Mumbai April 8, 2014

Posted by toebi in Uncategorized.
Tags:
trackback

Großer Ausstellerzuspruch und Internationalität spiegeln Aufschwung des indischen Gesundheitsmarktes

Der indische Gesundheitsmarkt boomt. Von dieser Entwicklung profitierte auch die MEDICAL FAIR INDIA 2014: Erneut konnte India´s No. 1 Trade

Fair for Hospitals, Health Centres and Clinics, die vom 14. bis 16. März im Bombay Convention & Exhibition Centre stattfand, einen Besucher- und

Ausstellerzuwachs verzeichnen. Mit insgesamt 443 Ausstellern und 8.013 registrierten Fachbesuchern ging sie erfolgreich zu Ende und baute ihre

Stellung als wichtigste Medizinveranstaltung für den indischen Markt weiter aus. Die Messe war geprägt von viele Kontakten, guten Geschäften und

einem intensiven Informationsaustausch unter Experten: Die Aussteller

lobten übereinstimmend eine gelungene Veranstaltung und kündigten

bereits jetzt ihre Teilnahme an der MEDICAL FAIR INDIA 2015 in New Delhi

an.

 

Das Produktportfolio der MEDICAL FAIR INDIA umfasste Innovationen aus

aller Welt, die speziell auf den indischen Gesundheitsmarkt abgestimmt

sind. Die Aussteller präsentierten die gesamte Bandbreite an Produkten aus

den Bereichen Medizintechnik und Krankenhaus, Gesundheitszentren und

Klinikausrüstungen, Rehabilitation, Ausrüstungen für Apotheken und

Fürsorgestellen/Mobiliar. Neben zahlreichen Gemeinschaftsständen aus

China, Deutschland, Korea, Malaysia und Taiwan gab es einen US-Pavillon,

der vom US-Commercial Service und dem State of Illinois unterstützt wurde.

Neben den 142 indischen Ausstellern, unterstrichen Aussteller aus Ländern

wie Kasachstan, Pakistan, Indonesien und Südafrika die internationale

Bedeutung der Messe.

 

 

Wichtige lokale Partner und Partnerverbände trugen zum Erfolg der

MEDICAL FAIR INDIA 2014 bei. Wertvolle Unterstützung lieferten zwei der

renommiertesten indischen Verbände: die ADMI – Association of Diagnostic

Manufacturers of India und die MSAHITA – Medical Surgical and Healthcare

Industry Trade Association. Besonders hervorzuheben ist auch der Support

der Indian Association of Sports Medicine und der Indian Association of

Physical Medicine and Rehabilitation. Weitere Kooperationspartner waren

indische Krankenhäuser wie Fortis Healthcare Limited und Indraprastha

Apollo Hospitals.

 

Des Weiteren unterstützen namhafte internationale Verbände und

Institutionen die Messe, wie MREPC (Malaysian Rubber Export Promotion

Council), CCCMHPIE (China Chamber Commerce for Import & Export of

Medicines & Health Products), KMDICA (Korea Medical Devices Industrial

Cooperative Association), Ubi France, SAMD (Shenzhen Association of

Medical Devices), Spectaris, GHE (German Healthcare Export Group)

sowie ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik und Elektroindustrie e.V.).

Besondere Unterstützung liefert das Bundesministerium für Wirtschaft und

Technologie, das die Veranstaltung mit einer Förderungsinitiative in ihr

Auslandsmessenprogramm aufgenommen hat.

 

Die MEDICAL FAIR INDIA konnte die Zahlen der Vorveranstaltung in

Mumbai 2012 (323 Aussteller, 6.721 Fachbesucher) weit übertreffen. Die

parallel stattfindende dreitägige Konferenz sowie das zweitägige

medizinische Forum, die aktuelle Trends und Themen der Branche

aufgriffen, rundeten das weit gefächerte Rahmenprogramm ab. Namhafte,

internationale Redner aus der Industrie und dem Gesundheitswesen

lieferten in Vorträgen und Diskussionsrunden neue Erkenntnisse zu den

Themen Gesundheitswesen und Medizintechnik.

 

Die nächste MEDICAL FAIR INDIA findet vom 21. – 23. März 2015 im

Pragati Maidan in New Delhi statt. Weitere Informationen sind unter

http://www.medicalfair-india.com/ sowie bei der Messe Düsseldorf, Hr.

Stephan Küppers, Email: KueppersS@messe-duesseldorf.de

Tel. +49 (0) 2 11. 45 60-7715 und bei der Messe Düsseldorf India, Hr. Suraj

Ullal, UllalS@md-india.com Tel. +91 (0) 22 6678 9933 erhältlich.

 

Stimmen zur MEDICAL FAIR INDIA 2014:

 

„Wir bedanken uns bei den Veranstaltern für die professionelle

Organisation. Die Messe bietet uns die ideale Plattform für neue

Geschäftsmöglichkeiten und für die Intensivierung bestehender

Geschäftskontakte“, lobte Thomas Barkey, Managing Director von Barkey

GmbH & Co. KG aus Deutschland.

 

Boukadida Houssem, Export Manager von Arjowiggins Healthcare, betonte

die gute Entwicklung der Messe: „Die Organisation war wie immer exzellent.

Wir stellen eine kontinuierliche positive Entwicklung der Messe fest. Die

Qualität der Besucher hat sich im Vergleich zu den Vorjahren wesentlich

verbessert.“

 

Deepak Dave, Vice President of Medical Surgical and Healthcare Industry

Trade Association – MSAHITA – betonte: „Die hervorragende Organisation

trägt dazu bei, dass die Messe von Jahr zu Jahr größer wird. Indien

entwickelt sich zu einem bedeutenden Knotenpunkt im Bereich

Medizintechnik, woraufhin auch die Regierung reagiert hat. Ein neuer

Gesetzesentwurf sieht neue Standards hinsichtlich der Medizintechnik vor.

Mit dem neuen Gesetz würde die Industrie sicherer, effektiver und

rechtzeitiger den Gesundheitssektor bedienen können.“

 

Markus Baum, Vorsitzender des GHE e.V. German Healthcare Export

Group e.V., Exportexperten für Medizintechnik, sagt: „Die Mitglieder des

GHE e.V. sind verantwortlich für 80% des deutschen Exports von

Medizintechnik. Es gibt keinen Zweifel daran, dass Indien zurzeit den

größten Markt für unsere Produkte darstellt. Die MEDICAL FAIR INDIA

bietet deutschen Unternehmen die Möglichkeit ihre Produkte zu

präsentieren und an diesem wichtigen Knotenpunkt ihre Netzwerke um

potenzielle Kunden zu bereichern.“

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: