jump to navigation

25 Jahre Wrigley Oral Healthcare Program: Ein Vierteljahrhundert für mehr Zahngesundheit Juni 13, 2014

Posted by toebi in Uncategorized.
trackback

Das Wrigley Oral Healthcare Program (WOHP) feiert in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum. 1989 gründete Wrigley die Gesundheitsinitiative in Deutschland mit dem Ziel, die Kariesprophylaxe zu fördern. Das ist gelungen: Heute ist das WOHP weltweit in 47 Ländern aktiv und engagiert sich in Forschung, Lehre und Praxis, unter anderem an Ausbildungsinstituten, Zahnarztpraxen und in der Öffentlichkeit.

Erfolgsstory Kariesprophylaxe. Zum Jubiläum der Initiative erklärt Jens

Christmann, Leiter WOHP Germany: „In den vergangenen 25 Jahren

hat sich die Zahngesundheit in Deutschland deutlich verbessert, wie

die Daten der letzten vier Mundgesundheitsstudien in Deutschland

zeigen. Wenn das Wrigley Oral Healthcare Program zu diesem Erfolg

beitragen konnte, macht uns das glücklich und stolz. Zusammen mit

unseren Partnern in Wissenschaft und Praxis werden wir uns auch

künftig dafür engagieren, den Prophylaxegedanken in der Öffentlichkeit

zu verankern und mit unseren Produkten zur Gesunderhaltung der

Zähne beitragen.“

Wrigley’s Extra – der Pionier unter den Kaugummis zur Zahnpflege.

Bereits bei der Gründung des WOHP im Jahr 1989 ging aus

zahlreichen Studien hervor, dass das Kauen von zuckerfreiem

Kaugummi die Kariesprophylaxe unterstützt. Drei Jahre später führte

Wrigley den Extra-Kaugummi zur Zahnpflege in Deutschland ein.

Heute ist der Pionier hierzulande der beliebteste Kaugummi1

auch bei Zahnmedizinern hoch im Kurs. Das liegt an der Stimulation

des Speichelflusses: Dieser Effekt zählt zu den grundlegenden

Prophylaxe-Maßnahmen.

Kaugummis zur Zahnpflege: Prophylaxe für unterwegs, die schmeckt.

Inzwischen hat sich zuckerfreier Kaugummi als Bestandteil der

täglichen Prophylaxe-Routine etabliert. Viele Zahnärzte empfehlen es

nach dem Essen oder Trinken für zwischendurch, wenn Zähneputzen

nicht möglich ist. Die Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ)

gibt in ihrer aktuellen wissenschaftlichen Mitteilung2

Empfehlungen zur Gesunderhaltung der Zähne: An dritter Stelle

– nach Zähneputzen und zahngesunder Ernährung – steht die

Stimulation des Speichelflusses nach Mahlzeiten, zum Beispiel durch

und steht

fünf grundlegende

Kauen zuckerfreier Kaugummis.

Wrigley Prophylaxe Preis, Lehr- und Lernprogramme,

personalisierbare Produktproben für Praxen. Meilensteine in

der Geschichte des WOHP sind die Einführung des jährlich

ausgeschriebenen Wrigley Prophylaxe Preises, die Entwicklung der

Lehr- und Lernprogramme „StuDent“ und „SalivaDent“ für Studenten

bzw. Praxisteam-Mitarbeiter, sowie das exklusive Bestellprogramm für

Zahnarztpraxen unter http://www.wrigley-dental.de. Hier gibt es kostenlose

Patientenbroschüren, Kindercomics zum Thema Zahnpflege und

Extra-Zahn- und Mundpflege-Produkte zu Vorzugspreisen. Mit diesen

Materialien motivieren Praxen ihre Patienten zur Prophylaxe und

umgekehrt behalten die Patienten die Praxis in guter Erinnerung.

Neu im Angebot sind Wrigley’s Extra-Proben im personalisierbaren

Umschlag oder selbst gestaltete Terminkarten, auf denen Praxen

persönliche Botschaften an ihre Patienten weitergeben können.

1 Quelle: Nielsen, M-Track, MAT 48.10

2Quelle: Grundlegende Empfehlungen zur Kariesprophylaxe im bleibenden Gebiss.

DZZ Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift 10/2013

Wrigley engagiert sich seit 25 Jahren für die Verbesserung der Zahn- und

Mundgesundheit in Deutschland. Dass dieses Ziel dem Unternehmen sehr am Herzen

liegt, zeigt das 1989 ins Leben gerufene Wrigley Oral Healthcare Program (WOHP).

Weil Kariesprophylaxe das A und O für gesunde Zähne ist, fördert das WOHP sowohl

die Individual- als auch die Gruppenprophylaxe in Forschung, Lehre und Praxis. Die

Wrigley-Produkte sind ein weiterer Baustein für eine bessere Zahngesundheit, z. B.

die zuckerfreien Wrigley’s Extra® Kaugummis zur Zahnpflege für zwischendurch.

Sie regen durch das Kauen den Speichelfluss an – und Speichel unterstützt die

Neutralisierung von Plaque-Säuren und die Remineralisierung des Zahnschmelzes.

Plaque-Säuren und die nachfolgende Demineralisation des Zahnschmelzes sind

Risikofaktoren bei der Entstehung von Zahnkaries. Wer lieber lutscht als kaut, kann auf

Wrigley’s Extra® Pastillen zur Mundpflege zurückgreifen.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: