jump to navigation

Christian Berger Kammerpräsident in Bayern Dezember 16, 2014

Posted by toebi in Uncategorized.
trackback

BDIZ EDI-Präsident steht an der Spitze der Bayerischen Landeszahnärztekammer

BDIZ EDI-Präsident Christian Berger, Zahnarzt für Oralchirurgie in Kempten, ist seit Anfang Dezember 2014 neuer Präsident der Bayerischen Landeszahnärztekammer (BLZK). Damit steht erstmals ein Kammerpräsident an der Spitze eines oral-implantologischen Verbandes in Deutschland. Der Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ EDI) erhofft sich durch dieses wichtige Ehrenamt seines Präsidenten Synergieeffekte insbesondere im Bereich der privatzahnärztlichen Honorierung.

Christian Berger trat bei der konstituierenden Vollversammlung der BLZK ohne Gegenkandidaten an und wurde mit deutlicher Mehrheit bereits im ersten Wahlgang von den über 70 Delegierten zum Präsidenten der Bayerischen Landeszahnärztekammer gewählt. Analog zum integrierenden Kurs, den Berger seit 2005 als Präsident des BDIZ EDI fährt, versucht er auch in der BLZK die Kräfte zu bündeln. Seinen Vorgänger im Amt des Kammerpräsidenten, Prof. Dr. Christoph Benz aus München, schlug er als Beisitzer für den Kammervorstand vor. Die Kammervollversammlung folgte seinem Wunsch. Benz ist seit 2012 Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer.

Christian Berger hat bereits Erfahrung in der Kammerarbeit. Angefangen als Referent für Öffentlichkeitsarbeit war er seit 2002 Vizepräsident der BLZK und betreute in den vergangenen acht Jahren das Referat für postgraduierte Fort- und Weiterbildung sowie den bayerischen Zahnärztetag. Berger steht für einen liberalen Kurs, der sich auch im BDIZ EDI niederschlägt: Freiräume für die Praxen erhalten und Bürokratie, wo möglich, eindämmen.

der BDIZ EDI-Präsident und neue Kammerpräsident in Bayern ist Mitautor des GOZ-Kompendiums 2012, das der Verband zur GOZ 2012 herausgegeben hat, und will in der BLZK das Referat Honorierungssysteme übernehmen. Da die Bayerische Landeszahnärztekammer mit knapp 15.000 Mitgliedern die größte Zahnärztekammer Deutschlands ist, besitzt die Stimme des BLZK-Präsidenten im Rat der Kammerpräsidenten Deutschlands Gewicht.

 

Rückfragen: Anita Wuttke, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des BDIZ EDI, Tel. 089/720 69 888, wuttke@bdizedi.org

Die Pressemeldung finden Sie auch unter www.bdizedi.org

Besuchen Sie den BDIZ EDI auch auf Facebook: https://www.facebook.com/pages/BDIZ-EDI/264919477667

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: