jump to navigation

Handfeste Unterstützung für die Praxen -Der BDIZ EDI präsentiert sich mit Neuheiten auf der 36. IDS in Köln März 3, 2015

Posted by toebi in Uncategorized.
trackback

Der Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ EDI) ist auch bei der 36. Internationalen Dentalschau in Köln gegenüber der Bundeszahnärztekammer zu finden. Ein Besuch am Stand 59 in Halle 11.2, Gang O, lohnt sich aus vielen Gründen. Druckfrisch ist der neue Praxisleitfaden der 10. Europäischen Konsensuskonferenz (EuCC) zum Umgang mit der periimplantären Entzündung für Besucher gratis erhältlich. Ebenfalls zum Mitnehmen: die neue BDIZ EDI-Tabelle 2015 als hilfreiche Unterstützung bei der Abrechnung.

 NEU: Einkaufsratgeber IDS

Der BDIZ EDI hat bereits vor einem Jahr in seiner Broschüre „Materialeinkauf und Materialabrechnung in der Zahnarztpraxis“ auf die Antikorruptionsdebatte im Gesundheitswesen hingewiesen. Am Stand gibt es ganz neu eine Übersicht für IDS-Besucher. Was ist beim Einkauf und in der Praxis zu beachten?

 

NEU: BDIZ EDI-Tabelle 2015 zur Honorierung

Der Verband wartet mit der brandneuen BDIZ EDI-Tabelle 2015 auf, in der jede GOZ-Leistung mit BEMA, GOÄ und HOZ verglichen wird. Auf einen Blick lässt sich erfassen, ob sich der verwendete Steigerungssatz in der GOZ noch im grünen Euro-Bereich befindet oder bereits in roter Farbe signalisiert, dass der BEMA-Wert höher bewertet ist. Gleichzeitig zeigt der BDIZ EDI in der Tabelle auch Zeitangaben für die Praxis mit 220 Euro Stundenumsatz, welche Zeit für welche Leistungsziffer aufgewendet werden darf, damit es sich betriebswirtschaftlich für die Praxis rechnet.

 

NEU: Praxisleitfaden zu periimplantären Entzündungen der 10. Europäischen Konsensuskonferenz (EuCC) 

Zum Umgang mit der periimplantären Entzündung hat die 10. Europäische Konsensuskonferenz (EuCC) des BDIZ EDI Mitte Februar in Köln einen Praxisleitfaden entwickelt. Der Leitfaden umfasst Prävention, Diagnose und Therapie. Dabei werden die  unterschiedlichen Therapieansätze beleuchtet und bewertet. Der Leitfaden ist in englischer und deutscher Sprache am Stand des BDIZ EDI erhältlich.

 

NEU: Follow-up-Studie Implantat-Oberflächen

Die dritte Studie zur Oberflächenverunreinigung von Implantaten des Q&R-Ausschusses des BDIZ EDI (Quality & Research) liegt zur IDS 2015 auf. 65 Implantatsysteme standen im Fokus der qualitativen und quantitativen Elementanalyse. Das Ergebnis ist im neuen BDIZ EDI konkret 1/2015 veröffentlicht und kann am Stand eingesehen werden. Auch in englischer Sprache gibt es die Studie im EDI Journal 1/2015.

 

NEU: GOZ-Kompendium 2015

Nach Inkrafttreten der GOZ hat der BDIZ EDI das GOZ-Kompendium 2012 herausgebracht. Jetzt gibt es eine Neuauflage, die am Stand des BDIZ EDI in Augenschein genommen werden kann. Ring- und Textbuch können bereits bestellt werden.

 

Außerdem stellt der BDIZ EDI die aktuellen Kurse und Aktionen seines iCAMPUS-Projekts vor, das sich an junge Zahnärzte/innen und Berufseinsteiger richtet. ICAMPUS verlost täglich ein iPOD. Am Stand wird auch die aktuelle Ausgabe des Fachmagazins BDIZ EDI konkret ausliegen. Täglich dreht sich das Glückrad um 11 Uhr und um 15 Uhr. Wer Glück hat, kann nette Preise gleich mitnehmen.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: