jump to navigation

Studie zum Verschleißverhalten von Zirkondioxid April 4, 2015

Posted by toebi in Uncategorized.
trackback

3 Fragen an PD Dr. Martin Rosentritt

 Zirkondioxid ist nicht gleich Zirkondioxid, das belegt die Studie des Universitätsklinikums Regensburg. Studienleiter PD Dr. Martin Rosentritt über die Ergebnisse der Untersuchung und deren Bedeutung für die Praxis.

 

Was war das Ziel der Studie?

Wir wollten das Verschleißverhalten unterschiedlicher Zirkondioxid-Keramiken genauer unter die Lupe nehmen. Differenzieren sich die Oberflächen der drei Werkstoffe verschiedener Hersteller nach der CAD/CAM-Anwendung? Welche Auswirkungen haben etwaige Unterschiede auf den Verschleiß von Material und Antagonisten? Diese Fragen standen für uns im Fokus.

 

Was haben Sie herausgefunden?

Wir haben festgestellt, dass abweichende Herstellungsverfahren sowie verschiedene Fräsentypen und -strategien zu unterschiedlichen Anfangsrauigkeiten führen. So erklären wir uns die Furchenbildung an den Antagonisten zweier Proben: Wir nehmen an, dass die Gleitbewegung aufgrund der erhöhten Rauigkeit eingeschränkt ist, dadurch kommt es zu stempelartigen Abdrücken und Furchen.

Was bedeutet das für Anwender im Labor?

Zahntechniker müssen das Material kennen, das sie verarbeiten. Studien zeigen, dass ein Zirkondioxid-System mit glatter Oberfläche die Antagonisten weniger stark beschädigt. Um Verschleiß zu reduzieren, empfehle ich, die Oberflächen von Zirkondioxid-Werkstoffen generell mindestens gut zu polieren, besser noch zu glasieren und damit zu glätten. So wird die Glasur anstelle des Zirkondioxids abradiert.

Abbildung

Abb. Glattes Ergebnis: Das Zirkondioxid von Heraeus Kulzer überzeugt durch besonders glatte Oberflächen.

 

(Bild freigegeben für die Verwendung in Print- und Onlinemedien)

(Quelle: ©Heraeus Kulzer)

 

Zur Person:

PD Dr. dent Dipl. Ing. Martin Rosentritt leitet und koordiniert seit 1994 die wissenschaftlichen Arbeiten an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik des Universitätsklinikums Regensburg und hält dort die Leitung des Labors für Werkstoffkunde und Bioadhäsion inne. Der Privatdozent ist unter anderem Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien DGPro und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde DGZMK. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte legt der studierte Diplomingenieur im Bereich der zahnmedizinischen Werkstoffe (besonders Keramiken, Komposite) und deren Prüfung (Alterung und Kausimulation, Verschleiß, Reparaturen von festsitzendem Zahnersatz, etc.).

 

Weitere Informationen zu Heraeus Kulzer

Über Heraeus Kulzer

Die Heraeus Kulzer GmbH ist ein weltweit führendes Dentalunternehmen mit Sitz in Hanau (Deutschland). Als verlässlicher Partner unterstützt das Unternehmen seit Jahrzehnten Zahnärzte und Zahntechniker mit einem umfassenden Produktangebot in der Ästhetischen Zahnheilkunde, Zahnerhaltung, Prothetik, Parodontologie und Digitalen Zahnheilkunde. Ihr Fachwissen und ihr Herzblut für den Dentalmarkt treiben die über 1.400 Mitarbeiter an 25 Standorten weltweit an. Sie verkörpern das, wofür der Name Heraeus Kulzer steht: Service, Qualität und Innovation. 2013 erzielte Heraeus Kulzer so einen Produktumsatz von mehr als 400 Mio. USD.

Heraeus Kulzer gehört zur japanischen Mitsui Chemicals-Gruppe. Die Mitsui Chemicals Inc. (MCI) mit Sitz in Tokio ist mit über 14.700 Mitarbeitern bei 134 Tochtergesellschaften in 27 Ländern aktiv. Ihre innovativen und funktionalen Chemieprodukte sind in der Automobil-, Elektronik- und Verpackungsindustrie ebenso gefragt wie im Umweltschutz und im Healthcare-Bereich.

 

Firmenadresse

Heraeus Kulzer GmbH

Grüner Weg 11

D-63450 Hanau

www.heraeus-kulzer.de

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: