jump to navigation

m&k akademie Die implantologische Behandlung von Risikopatienten April 15, 2015

Posted by toebi in Uncategorized.
trackback

Die implantologische Behandlung von Patienten, die an Diabetes mellitus, Osteoporose oder craniomandibulärer Dysfunktion etc. leiden, ist längst kein Einzelfall mehr. Regelmäßig sehen sich Zahnärzte im Praxisalltag mit den Herausforderungen konfrontiert, welche diese Erkrankungen für die Implantologie mit sich bringen. Aus diesem Grund bietet die m&k akademie gleich zwei spezialisierte Kurse zu diesem Themenfeld an.

Am 19. Juni 2015 findet in Kahla, am Unternehmenssitz von Implantatspezialist m&k, der Kurs „CMD und Implantate? Funktionsdiagnostik und prothetische Besonderheiten bei CMD-Patienten“ statt. Im theoretischen Teil stehen nach einem kurzen Update zu Fehlregulationen der Kiefergelenke im Allgemeinen vor allem Diagnostik und Therapiekonzepte im Fokus. Im zweiten Teil wird das klinische Vorgehen anhand beispielhafter Patientenfälle demonstriert, bevor die gemeinsamen praktischen Übungen beginnen. Hierfür sind die Teilnehmer gebeten, vorab Modelle der eigenen Kiefer einzusenden. Referentin ist Dr. Nicol Buchheim aus Jena.

Mit großem Erfolg wurde bereits Anfang des Jahres das Seminar „Risikopatienten in der ZAP: Was muss bei Diabetes, Osteoporose, Antikoagulation & Co. beachtet werden?“ durchgeführt. Deshalb wiederholt die m&k akademie die Veranstaltung nun am 27. Juni 2015 am Standort Hamburg und am 9. Oktober 2015 in Zeuthen. Der Implantologe Frank Rank aus Falkenstein i.H. vermittelt Fachwissen und Erfahrungswerte rund um den Einfluss allgemeinmedizinischer Erkrankungen auf Implantationen. Beim anschließenden Hands-on-Kurs werden Bonespreading und Implantatinsertionen an Rinderrippen trainiert. Aufgrund der großen Nachfrage und der begrenzten Teilnehmerzahl sollten sich Interessierte frühzeitig anmelden.

Bei Fragen steht gerne Kursorganisatorin Katrin Metsch unter 03 64 24 / 811-15 zur Verfügung. Die Online-Anmeldung ist auf http://www.mk-akademie.info möglich.

Abb. 1: Dr. Nicol Buchheim aus Jena.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: