jump to navigation

Die inLab Truck Tour 2015: Mehr CAD/CAM PS für Dentallabore Juli 26, 2015

Posted by toebi in Uncategorized.
trackback

Sirona inLab Truck beendet erfolgreiche Roadshow durch Deutschland. Zahntechniker zeigen hohes Interesse an neuem offenen CAD/CAM-Konzept von Sirona.

Reger Andrang herrschte am inLab Truck bei der Vorführung der neuen und flexiblen inLab-Lösungen von Sirona für das zahntechnische Labor.

Bensheim. Unter dem Motto „Weil Zahntechniker Freiheit brauchen“ tourte vom 6. bis 9. Juli 2015 der Sirona inLab Truck quer durch Deutschland. Die erfolgreiche Roadshow machte Station in Berlin, Hamburg, Köln und München. Viele Zahntechniker nutzten die Gelegenheit, um sich über das neue offene CAD/CAM-Konzept von Sirona zu informieren.

Im multimedial perfekt ausgestatteten Truck konnten sich bis zu 40 Personen – sowohl inLab-Nutzer als auch Anwender von CAD/CAM-Systemen anderer Anbieter – von den neuen und flexiblen inLab-Lösungen überzeugen. Die kurzweilige Veranstaltung bot ihnen die wichtigsten Aspekte in Kürze und legte den Fokus auf die offenen inLab Software- und Hardware-Komponenten. Die komplette inLab Produktpalette, u.a. mit der neuen Fertigungseinheit inLab MC X5 und inLab Software 15.0, konnte von den Besuchern persönlich in Augenschein genommen werden.

Hans-Georg Bauer, Director Marketing Lab Products & Digital Impression bei Sirona, freut sich, dass zahlreiche Zahntechniker die Tour genutzt haben, um sich bei den inLab Produkten auf den aktuellen Stand zu bringen: „Unser Ziel war es, Zahntechnikern vor Ort und live zu veranschaulichen, wie sie mit unseren neuen offenen inLab-Lösungen flexibler im CAD/CAM Labor agieren können. Das ist uns mit der Roadshow gelungen.“ Besonders positiv bewerteten die Teilnehmer bei der ab Oktober verfügbaren neuen inLab Software 15.0 die zusätzlichen Indikationen, die benutzerfreundliche Bedienoberfläche mit optimierten Design-Prozessen.

Dass Sirona das inLab-System für den STL-Datenaustausch zwischen verschiedenen CAD/CAM-Komponenten öffnet,  wurde insbesondere von Anwendern anderer CAD/CAM-Systeme begrüßt. inLab Software und Hardware zum Scannen und Fertigen können zukünftig unabhängiger voneinander angewendet werden. Darüber hinaus fand auch das neue Lizenzkonzept für die inLab Software großen Anklang: Ab Oktober 2015 kann sich der Nutzer die benötigten Software-Module bedarfsgerecht und zu angemessenen Preisen zusammenstellen. Zähl-Dongle, Jahreslizenzen oder Ablaufdatum entfallen. Software-Updates sind freiwillig.

Eine Fortsetzung der erfolgreichen Roadshow ist durchaus möglich: „Es wäre toll, die inLab Truck Tour nächstes Jahr zu wiederholen und auszuweiten – wir könnten uns gut vorstellen, noch mehr Städte anzusteuern, um mit vielen weiteren Interessenten ins Gespräch zu kommen“, so Hans-Georg Bauer.

Das aktuelle Video zur inLab Truck Tour finden sie im Sirona Youtube-Kanal.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: