jump to navigation

Seefeldtag Lokalanästhesie Erfolgreiche Schmerzausschaltung als Aushängeschild September 11, 2016

Posted by toebi in Uncategorized.
trackback

Sympathisch, kompetent, vertrauenswürdig? Meist entscheidet der erste Eindruck darüber, wie ein Patient seinen Zahnarzt beurteilt. Der persönliche erste Eindruck entsteht im Einführungsgespräch, der fachliche bei Behandlungsbeginn – oft bei Verabreichung des Lokalanästhetikums. Damit in diesem wichtigen Moment alles glatt läuft, lohnt sich die Auffrischung des vorhandenen Wissens – beim 3M Seefeldtag am 11. November 2016.

Die Veranstaltung beginnt mit einem Firmenrundgang, bei dem die Teilnehmer u.a. Einblicke in die Herstellung der Lokalanästhetika bei 3M erhalten. Danach geben renommierte Referenten einen Überblick über die neuesten Erkenntnisse in der Schmerzausschaltung sowie Tipps zum Umgang mit Angstpatienten.

 

Individuelle Lösungen

Die theoretischen Grundlagen zur individualisierten Lokalanästhesie in der Zahnheilkunde erläutert Univ.-Prof. Dr. Dr. Monika Daubländer (Universität Mainz). Sie widmet sich zunächst den Kriterien zur Wirkstoffwahl. Zudem geht sie der Frage auf den Grund, wie die Konzentration des Vasokonstriktors je nach Patient, Anästhesietechnik etc. anzupassen ist. Anschließend erhalten die Teilnehmer die Gelegenheit, unter Anleitung von PD Dr. Dr. Peer Kämmerer (Universität Rostock) verschiedene moderne Anästhesietechniken anzuwenden und zu erlernen.

 

Umgang mit Angsterkrankungen

Den speziellen Herausforderungen im Umgang mit Angstpatienten widmet sich Prof. Dr. Peter Jöhren (Bochum). Der Spezialist auf dem Gebiet der Zahnbehandlungsangst zeigt anhand von Untersuchungsergebnissen, wie sich Angsterkrankungen erkennen, abgrenzen und therapieren lassen. Die Teilnehmer lernen auch, wie sich die erworbenen Kenntnisse sinnvoll im Praxisalltag einsetzen lassen. Abgerundet wird das Programm durch eine Abendveranstaltung im Kloster Andechs.

 

Teilnehmern wird es nach Teilnahme an der Veranstaltung noch leichter fallen, das Vertrauen der Patienten zu gewinnen und zu ihrer Zufriedenheit beizutragen – selbst, wenn es sich um Angstpatienten handelt. Weitere Informationen zum Seminarangebot erhalten Interessenten auf der 3M Webseite http://www.3MESPE.de in der Rubrik Seminare.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: