jump to navigation

Zahlen und Fakten – Teenager: alles egal – Zähne inklusive? April 8, 2017

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Insgesamt ist die Mundgesundheit bei Jugendlichen in Deutschland vorbildlich: Karies ist aufgrund der Aufklärung und wirksamen Prävention stark rückläufig.

  •         Deutschlands 12-Jährige belegen bei der Karieslast einen Spitzenplatz im internationalen Vergleich. Weniger als ein Zahn (DMF-T-Index 0,7) ist durchschnittlich betroffen.1
  • Der mittlere DMF-T-Wert der 15-Jährigen für Deutschland insgesamt: 1,41 2
  • In den letzten Jahrzehnten gibt es bundesweit einen hohen Anteil bei Kindern und Jugendlichen, die ein völlig gesundes Gebiss ohne Karies haben: 69 Prozent bei den 12-Jährigen, rund 56 Prozent bei den 15-Jährigen.2
  •  Kinder und Jugendliche in schwierigen sozialen Lagen haben mehr kariöse Zähne.3
  • Rund 73 Prozent der Kinder und Jugendlichen geben an, zweimal täglich ihre Zähne zu putzen. Ein knappes Viertel putzt sich zu selten die Zähne.4
  • Fast ein Drittel der Jungen und ein Fünftel der Mädchen putzen seltener als empfohlen die Zähne.4
  • Mehr als zwei Drittel der Jugendlichen sind überzeugt, dass sie selbst viel oder sogar sehr viel tun können, um ihre Mundgesundheit zu erhalten.3
  •  Circa 66 Prozent der Jugendlichen nehmen regelmäßig Kontrolltermine wahr.3
  • Knapp über fünf Prozent der 14- bis 17-Jährigen gehen seltener als einmal im Jahr zur Kontrolle.4
  • Etwa zehn Prozent der Teenager geben an, keinen oder keinen festen Zahnarzt zu haben.3
  • Im Alter von zwölf bis 15 Jahren nehmen Zahnzwischenraumkaries und Zahnfleischentzündungen zu.3

(mehr …)

Advertisements