jump to navigation

Kongress D-A-CH-Zahn vom 26.05.-28.05.16 in Bad Ischl Mai 11, 2017

Posted by toebi in Uncategorized.
trackback

Unter dem Motto „Minimal invasiv – maximal wirksam!“ laden 20 namhafte Referenten und Workshop-Leiter zum 3-Länder Dental-Kongress nach Bad Ischl ein. Der Kongress D-A-CH-Zahn 2016 will mit seinem spannenden Programm Zahnarztpraxen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ansprechen.

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. DDr. Franz-Karl Tuppy (AT) und unterstützt durch M+W Dental, können sich Zahnärzte/Innen sowie Zahn-arztassistenten/Innen, Prophylaxeassistenten/Innen und Dentalhygie-niker/Innen in der stimmungsvollen alten Kaiser-Kurstadt fortbilden.

Schon heute ist die Fortbildungsszene in Deutschland, Österreich und der Schweiz umfassend und vielfältig. Es kann herausfordernd sein, sich im Angebot von oftmals englischsprachiger Spezialistentagung, bis hin zum Großkongress zurecht zu finden.
In dieser Situation möchte sich der Kongress D-A-CH-Zahn 2016 empfehlen: An drei Tagen werden für das zahnärztliche Team drei praxisrelevante Themen facettenreich dargestellt. Endodontie und Implantologie sowie Prophylaxe als Basis-Thema für das ganze Team, werden von namhaften Referenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in einem ausgewogenen Mix aus Theorie und Praxis mit Leben gefüllt.

 

Am Donnerstag, den 26.05.16 dient ein Vortrag zur Praxisführung als Einstim-mung. Referentin Dr. Sylvia Rahm (D) berichtet Anregendes zum komplexen Thema „Erfolg durch Kommunikation mit Patient und Team“.

 

Die Vorträge am Freitag, den 27.05.16 richten sich an das Praxis-Team, die qualifizierte Mitarbeiterin sowie auch Ärzte/Innen: „Prophylaxe-UP-DATE einmal anders“, vorgestellt von den Referenten Univ.Prof.Dr. Ralf Rössler (D) und DH Bernita Bush-Giessler (CH).

 

Die Vorträge am Samstag, den 28.05.16 sind insbesondere für Zahnärzte/Innen gedacht. Wenn die Prophylaxe an ihre Grenzen kommt, rücken Endodontie und Implantologie in den Focus. Es sprechen u.a. Univ.Prof.Dr. Cornelius Haffner (D) und Dr. Georg Bayer (D). Wer sich ganz praktisch schon am Vortag einstimmen möchte, kann die Workshopzirkel am Freitag buchen. Im Stationenbetrieb können vier (Endo) bzw. drei (Implantat) Stationen von jedem Teilnehmer durchlaufen werden, die auch herstellerseitig betreut werden (u.a. Straumann).

 

Zeitgleich zu den Samstags-Vorträgen können sich Praxismitarbeiter/Innen in Workshops zur Propyhlaxe und Assistenz in der Implantologie schulen lassen.

 

Mitglieder der Verbände DGZMK (D), ÖGZMK (AT) oder SSO (CH) können zu vergünstigten Konditionen buchen, insbesondere bei einer Anmeldung bis zum 31.03.16. Alle Verbände akzeptieren die jeweils erreichten Fortbildungspunkte (D, AT) bzw. –stunden (CH).

 

Ein attraktives Rahmenprogramm rundet den Kongress D-A-CH-Zahn 2016 in der attraktiven Kurstadt Bad Ischl ab. Mehr Informationen zum Programm, zu Tarifen und zur Unterbringung finden Sie auf http://www.d-a-ch-zahn.com.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: