jump to navigation

Sichere Diagnose und optimierter Workflow – durch digitale Integration Moritas Systemlösungen erleichtern kieferorthopädischen Praxisalltag Mai 27, 2017

Posted by toebi in Uncategorized.
trackback

Der digitale Wandel wirkt sich verstärkt auch auf die Zahnmedizin aus – eine Entwicklung, von der Behandler, Praxisteams und Patienten nachhaltig profitieren können. Welche Chancen sich speziell für die Kieferorthopädie ergeben, demonstriert das japanische Unternehmen Morita mit seinen modernen digitalen Praxislösungen. Denn auch in der KFO markiert eine detaillierte Diagnose den Ausgangspunkt der Behandlung und bildet letztlich die Basis für eine erfolgreiche Therapie. Über den Befund hinaus sind mit dem Begriff der Digitalisierung allerdings noch weitere Aspekte verbunden, die dazu beitragen, den kieferorthopädischen Praxisalltag zu erleichtern.

 Die heutigen Anforderungen an die kieferorthopädische Therapie haben dazu beigetragen, dass sich moderne, dreidimensionale bildgebende Verfahren wie die Digitale Volumentomographie (DVT) insbesondere in der KFO-Praxis nachhaltig etabliert haben – etwa aufgrund der Eignung zum detaillierten Beschreiben des periradikulären Knochenangebots oder zum präzisen Identifizieren von morphologischen Besonderheiten und Nebenbefunden. Moritas DVT-Lösungen für die Kieferorthopädie gewährleisten eine umfassende Diagnostik in hochauflösender Bildqualität mit angenehmen Begleiteffekten für den Patienten: So erfolgt die Befunderstellung beim Kombinationssystem Veraviewepocs 3D R100, das neben Panorama- und Cephalometrieaufnahmen in 2D auch 3D-Aufnahmen ermöglicht, deutlich schneller und strahlungsärmer als beispielsweise bei herkömmlichen OPG- und Fernröntgen-Geräten. Dies ist schonender für den Patienten und verkürzt zudem die Aufnahmezeit. Zur Behandlungssicherheit tragen zwei neue Fields of View (FOV) bei. Mit Aufnahmebereichen von Ø 100 × 40 mm und Ø 80 × 40 mm ermöglichen sie eine individuellere Höhenanpassung und somit eine vereinfachte Aufnahme von Ober- oder Unterkiefer. Zentrales Element des Veraviewepocs 3D R100 ist sein einzigartiges dreieckiges Reuleaux-Sichtfeld: Es ist der natürlichen Form des Kieferbogens nachempfunden, bildet nur die klinisch relevanten Bereiche ab und ermöglicht dadurch eine wesentlich reduziertere Strahlenbelastung.

Diagnoselösungen wie diese zielen jedoch nicht allein auf die Patientensicherheit ab, sondern gewährleisten allgemeinhin eine Optimierung der Arbeitsabläufe in der KFO-Praxis. Denn die 3D-Systeme von Morita ermöglichen mithilfe der Open-Source-Anbindung ein einfaches Daten-Matching mit kompatiblen Intraoral- oder Modellscannern, zum Beispiel zum Erstellen digitaler Abdrücke mit 3Shape oder DentalWings. Hierbei werden die STL-Dateien der Intraoral-Scanner mit den DICOM-Dateien von Moritas DVT-Systemen zusammengeführt und auf dieser Basis die weiteren Behandlungsschritte in die Wege geleitet – einfach gedacht, einfach gemacht. Moritas Ansatz, Patientenfreundlichkeit mit Workflowoptimierung zu vereinen, setzt sich auch bei der Praxis-Software fort: Das innovative Programm i-Dixel bietet dem Kieferorthopäden und seinem Team neben vielseitigen Bildbearbeitungs-Optionen auch die Möglichkeit zu einer umfassenden Aufklärung des Patienten – denn mithilfe von i-Dixel lassen sich alle Schritte von der Behandlungsplanung bis zur Dokumentation des kieferorthopädischen Therapieverlaufs übersichtlich und detailliert am Monitor demonstrieren. Alles in allem bietet Morita der KFO-Praxis damit ein innovatives Paket mit durchdachten Systemlösungen, die Kieferorthopäden nicht nur komfortabel durch den Praxisalltag führen – sondern vor allem zum angestrebten Therapieziel begleiten.

Weitere Informationen zu Moritas Lösungen für die KFO-Praxis sind auf der überarbeiteten Homepage unter www.morita.com/europe abrufbar.

Kontakt:

  1. Morita Europe GmbH
    Carmen Schwarz

Justus-von-Liebig-Straße 27a

63128 Dietzenbach

Germany

T +49. 6074. 836 116

F +49. 6074. 836 299

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: