jump to navigation

Digitale Zukunft offen und flexibel gestalten August 31, 2018

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

exocad Insights 2018: Erster internationaler Kongress für Zahntechniker und Zahnärzte am 19. und 20. November 2018 im darmstadtium in Darmstadt

 exocad veranstaltet am 19. und 20. November 2018 in Darmstadt einen globalen Event für Zahntechniker und Zahnärzte. Mit exocad Insights spricht das weltweit renommierte Softwareunternehmen die Anwender digitaler Technologien in Laboren und Praxen an, um ihnen gemeinsam mit 24 Partnerunternehmen die neuesten Entwicklungen und unzähligen Möglichkeiten der digitalen Verfahren zu präsentieren. International anerkannte Experten und Spezialisten im Bereich digitaler Workflow stellen Lösungen rund um die Software von exocad vor – vom Scan über die digitale Konstruktion bis zur Fertigung. (mehr …)

Advertisements

Langzeitaufgabe Parodontitis-Therapie: Die Internationale Dental-Schau (IDS) 2019 bietet die richtige Unterstützung August 30, 2018

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Scaling and Root-planing – antimikrobielle Wirkstoffe – Mikrobiologie für die Diagnostik – berührungsfreie Laserschnitte – ein Schwerpunktthema der IDS 2019

In der Zahnmedizin geht es darum, Patienten einen möglichst langfristigen Erhalt natürlicher Zähne in einem gesunden, funktionellen, ästhetisch akzeptablen und schmerzfreien Zustand zu sichern. Die Parodontologie schafft wesentliche Voraussetzungen dafür durch die Aufrechterhaltung integrer Strukturen des Zahnhalteapparats. Der schärfste Widersacher heißt: Parodontitis. Wie lässt sie sich verhindern, stoppen, zurückdrängen? Praxisgerechte Antworten findet der Besucher auf der Internationalen Dental-Schau (IDS), 12. bis 16. März 2019 in Köln. (mehr …)

Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation – eine Herausforderung, heute und morgen“ August 29, 2018

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment
mit zwei neuen Webinaren startet CP GABA in den Herbst:

  • 19. September 2018, 16 bis 17 Uhr
  • Prof. Dr. Jan Kühnisch, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • CP GABA in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (DGKiZ)

MIH ist die am häufigsten vorkommende Strukturstörung der Zahnhartsubstanz. Ihre Behandlung stellt Zahnärzte vor eine besondere Herausforderung und hat immense Bedeutung für die zukünftige Betreuung des Patienten.

„Überempfindliche Zahnhälse – welche Therapie hat sich in der Praxis bewährt?“

  • 26. September 2018, 15 bis 16 Uhr
  • Dr. Sonja Sälzer, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (Kiel)

Die Teilnehmenden erhalten praxisnahe Tipps zu einem therapeutischen Stufenkonzept bei überempfindlichen Zahnhälsen. Ziel der Therapie ist es, so effektiv und minimal invasiv wie möglich die Lebensqualität der Patienten zu verbessern.

Die kostenfreien Webinare werden mit je einem Fortbildungspunkt akkreditiert.
Weitere Informationen und Anmeldung unter www.cpgaba-events.com

August 29, 2018

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Einfach in der Anwendung und dennoch beständig

Langzeitstudie zeigt: Ein-Schritt-Adhäsiv G-BOND
mit Drei-Schritt-Goldstandard gleichauf

Randomisierte, klinische Studien über einen längeren Zeitraum
liefern verlässliche Nachweise der Leistungsfähigkeit von
Dentalmaterialien, werden jedoch aufgrund des erforderlichen
Zeit- und Arbeitsaufwands selten durchgeführt. Eine jüngst
durch die Universität Leuven veröffentlichte Studie 1
bescheinigt dem selbstätzenden Ein-Schritt-Adhäsiv G-Bond
(GC) über einen Zeitraum von 9 Jahren ein ebenso hohes
Erfolgsniveau wie dem Drei-Schritt-Adhäsiv Optibond FL
(Kerr). Dieses Ergebnis zeigt die langfristige Zuverlässigkeit
der vereinfachten adhäsiven Befestigung mit G-BOND.

Langzeitstabilität ist ein wichtiger Aspekt in der gegenwärtigen
Zahnmedizin, vor allem da der Austausch von Restaurationen oft als
signifikanter Kostenfaktor kritisiert wird. Eine gute Adhäsion fördert
die Haltbarkeit, da sie Restaurationsverlusten sowie Randspalten und
daraus resultierender Sekundärkaries vorbeugt. Die vorliegende
Studie vergleicht die Leistungsfähigkeit des selbstätzenden Ein-
Schritt-Adhäsivs G-BOND mit der des Drei-Schritt-Etch-and-Rinse-
Adhäsivs Optibond FL, oft als der Goldstandard bezeichnet. Insgesamt
267 Läsionen wurden berücksichtigt, deren Behandlung nach dem
Zufallsprinzip mit G-BOND oder Optibond FL erfolgte. Die
Retentionsrate war mit 89,7 % für beide Adhäsive gleich, die
klinischen Gesamterfolgsraten lagen bei 80,3 % (G-BOND) und
79,5 % (Optibond FL). Teil des Erfolges von G-BOND ist seine HEMA-

freie Formulierung; die Abwesenheit des hydrophilen Monomers
fördert die hydrolytische Langzeit-Stabilität.

G-ænial BOND und G-Premio BOND, die Nachfolger von G-BOND,
verzichten ebenfalls auf HEMA. Ihre Formulierungen wurden jedoch
zugunsten einer noch weiter reichenden Flexibilität weiter optimiert.

MEDICA 2018: `Startrampe´ für viele Start-ups August 28, 2018

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Vom Herzinfarkt bis zum Hautkrebs: Womit junge Unternehmen den Markt erobern wollen

(mehr …)

Präzisionsscanner inEos X5 feiert 5-jähriges Jubiläum August 27, 2018

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Als hochspezialisierter Extraoralscanner hat sich der inEos X5 von Dentsply Sirona weltweit in tausenden Laboren etabliert. Seit seiner Markteinführung erfreut er sich dabei einer anhaltend hohen Nachfrage. In diesem Jahr feiert Dentsply Sirona das fünfjährige Jubiläum seines Präzisionsscanners – ein guter Anlass, einen Blick auf die Erfolgsfaktoren des inEos X5 zu werfen. (mehr …)

Hands-on-Workshops für Praktiker: 3D-Röntgen Anwendertreffen 2018 von Dentsply Sirona August 26, 2018

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Unter dem Titel „Mehr Sehen. Mehr Möglichkeiten“ organisiert Dentsply Sirona das 3D-Röntgen Anwendertreffen 2018 am 26. und 27. Oktober 2018 in der Dentsply Sirona Academy in Bensheim. In vier Workshops mit renommierten zahnärztlichen Referenten erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Neues rund um die Möglichkeiten des 3D-Röntgens. (mehr …)

Neue Konzepte für noch mehr Patientensicherheit gesucht Aktionsbündnis August 24, 2018

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Patientensicherheit schreibt zum 6. Mal Preis aus Berlin, August 2018 – Für mehr Sicherheit in Kliniken, Praxen und Pflegeheimen zu sorgen – das ist ein zentrales Vorhaben des Aktionsbündnisses Patientensicherheit e.V. (APS). Deshalb schreibt das APS gemeinsam mit der Aesculap AG, dem Ecclesia Versicherungsdienst, der MSD Sharp & Dohme GmbH und der Thieme Gruppe bereits zum sechsten Mal den Deutschen Preis für Patientensicherheit aus. Die mit insgesamt 19 500 Euro dotierte Auszeichnung richtet sich an Akteure im Gesundheitswesen, die mit zukunftsweisenden Best-Practice-Beispielen oder praxisrelevanten Forschungsarbeiten zu einer offenen Sicherheitskultur beitragen. Bewerbungen sind bis zum 4. November möglich.   (mehr …)

Optimiertes Mundpflege-Gel überzeugt in Zahnarztpraxen August 22, 2018

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Umfrage zu Cervitec Gel: Anwender loben die Handhabung und den Geschmack

In einer Umfrage haben Zahnärzte und Praxisteams das Mundpflege-Gel Cervitec Gel bewertet. 193 ausgewertete Fragebögen zeigen: Cervitec Gel mit optimierter Pflegeformel überzeugt die Anwender.  (mehr …)

Falsche Medikamente und mehr: Warum digitale und internationale Ansätze die Patientensicherheit erhöhen August 20, 2018

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Die Kosten für vermeidbare Patientenschäden belaufen sich hierzulande auf rund 15 Prozent aller Gesundheitsausgaben – das hat eine Schätzung der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ergeben. Das APS-Weißbuch Patientensicherheit beschreibt notwendige Maßnahmen zum Ausbau der Patientensicherheit. Eine höhere Sicherheit in der Gesundheitsversorgung zu erreichen ist also möglich und von großer Relevanz. Weltweit finden sich zunehmend entsprechende Initiativen. So wird in zahlreichen Ländern am 17. September 2018 bereits zum 4. Mal der Internationale Tag der Patientensicherheit (ITPS) veranstaltet. Rund um den Tag beteiligen sich viele Einrichtungen mit Aktionen. In diesem Jahr steht das Thema „Digitalisierung und Patientensicherheit“ im Mittelpunkt (mehr …)