jump to navigation

Webinar-Reihe von CP GABA startet 2020 mit Schwerpunkt Parodontitistherapie Februar 12, 2020

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Die exklusiven Online-Fortbildungen von CP GABA starten dieses Jahr am Donnerstag, 5. März, mit einem Beitrag zum Thema Parodontitisther apie und systemische Erkrankungen. Das einstündige Webinar mit Zahnarzt Professor Dr. Moritz Kebschull, Universität Birmingham/England, beginnt um 19.00 Uhr. Der Spezialist für Parodontologie steht im Anschluss an den Vortrag für Fragen und eine Diskussion im Live-Chat zur Verfügung. Die Registrierung für das kostenlose, mit einem Fortbildungspunkt akkreditierte Webinar ist ab sofort möglich.
(mehr …)

Mehrwert-Tage machen Praxisinhaber fit Februar 6, 2020

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Eine neu entwickelte Veranstaltungsreihe bietet Inhabern von Zahnarztpraxen ein abwechslungsreiches Programm für den Praxiserfolg. Im Fokus stehen – neben einem Überblick über aktuelle technologische Entwicklungen – Management-Themen wie Controlling, digitale Praxisfinanzen, Social-Media-Strategien oder auch Workflows, die Hygiene und Behandlungen wirtschaftlicher machen. (mehr …)

Neuer VDW.FLO™ Endo Organizer sorgt für hervorragende Übersicht über Behandlungsmaterialien Februar 5, 2020

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

 VDW startet das Jahr 2020 mit dem Launch des VDW.FLOTM Endo Organizers. Dieser multifunktionale Kunststoffeinsatz für Schubladen und Gerätewagen wurde speziell entwickelt, um Ordnung und System in Materialien für die endodontische Behandlung zu bringen. Der Organizer passt zu den gängigen Schubladen- und Tischgrößen und seine Fächergrößen sind genau auf die Verpackungen der zu organisierenden Materialien abgestimmt. VDW gehört zu den weltweit führenden Herstellern von endodontischen Lösungen. (mehr …)

SDR flow+ feiert 10 Jahre fließfähiges Bulkfüll-Komposit Februar 3, 2020

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Vor zehn Jahren läutete SDR eine neue Ära der Füllungstherapie ein: Denn mit diesem fließfähigen Bulkfüll-Komposit war es nun möglich, bei Klasse-I- und Klasse-II-Kavitäten Inkremente von bis zu 4 Millimetern in einem Schritt zu applizieren. Dabei vereint die SDR-Technologie vorteilhaftes Fließverhalten mit selbstnivellierenden Eigenschaften und einem extrem niedrigen Polymerisationsstress. Auf diese Weise hat sie die restaurative Zahnheilkunde spürbar vereinfacht und sich bis heute weltweit bei über 62 Millionen Anwendungen bewährt. Zum Start des neuen Jahrzehnts feiert Dentsply Sirona den runden Geburtstag mit einer Jubiläums-Aktion rund um SDR flow+. (mehr …)

SDR flow+ feiert 10 Jahre fließfähiges Bulkfüll-Komposit Januar 30, 2020

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Vor zehn Jahren läutete SDR eine neue Ära der Füllungstherapie ein: Denn mit diesem fließfähigen Bulkfüll-Komposit war es nun möglich, bei Klasse-I- und Klasse-II-Kavitäten Inkremente von bis zu 4 Millimetern in einem Schritt zu applizieren. Dabei vereint die SDR-Technologie vorteilhaftes Fließverhalten mit selbstnivellierenden Eigenschaften und einem extrem niedrigen Polymerisationsstress. Auf diese Weise hat sie die restaurative Zahnheilkunde spürbar vereinfacht und sich bis heute weltweit bei über 62 Millionen Anwendungen bewährt. Zum Start des neuen Jahrzehnts feiert Dentsply Sirona den runden Geburtstag mit einer Jubiläums-Aktion rund um SDR flow+. (mehr …)

Forschungsnachwuchs zum 11. Mal geehrt Januar 25, 2020

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Die Verleihung der PEERS-Förderpreise war zum 11. Mal der festliche Höhepunkt des PEERS-Jahrestreffens in Frankfurt. Alle teilnehmenden Autoren erhielten die Möglichkeit den Kongress zu besuchen. Die Referenten stellten verschiedene Behandlungs­konzepte vor und widmeten sich den Einflussparametern auf die Mukosa.

Der jährliche Kongress des Expertennetzwerks PEERS (Platform for Exchange of Experience, Research and Science) startete am 17. Januar im Frankfurter Hilton City Centre Hotel mit der feierlichen Preisverleihung der PEERS-Förderpreise. Das Netzwerk möchte mit den Preisen ein Zeichen setzen, indem es junge Wissenschaftler aber auch niedergelassene Kollegen zur Präsentation ihrer Forschungsarbeit bzw. Behandlungskonzepten ermuntert und die besten Arbeiten mit Preisgeldern ehrt. (mehr …)

Bundeszahnärztekammer fordert Stopp von Fremdkapital in der Zahnmedizin Januar 22, 2020

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) erklärt zu den aktuellen kritischen Medienberichten über investorengeführte Versorgungszentren: (Zahn-)Medizin ist kein Anlage-Investment. Sie fordert das Aufkaufen von Zahnarztpraxen durch Fremdkapitalgeber wie z.B. Private-Equity-Fonds zu stoppen. Erste Erfahrungen mit solchen Konstrukten bestätigten die Sorge, dass in diesen Zahnärztegesellschaften in der Hand von Investoren „Verkaufsdruck“ auf die jungen Zahnärztinnen und Zahnärzte ausgeübt wird. (mehr …)

Der Pionier der Professionellen Prävention ist tot. Januar 20, 2020

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Die Deutsche Gesellschaft für Präventivzahnmedizin DGPZM teilt mit großer Trauer mit, dass Prof. Dr. Per Axelsson am 18.12.2019 im Alter von 86 Jahren in Stockholm verstorben ist. Es ist nicht übertrieben, ihn als den Impulsgeber der Individualprophylaxe zu bezeichnen. Seine Forschungsergebnisse, die erstmals 1981 die herausragende Bedeutung der Individualprophylaxe mit Professioneller Zahnreinigung für die Vorbeugung von Karies und Parodontitis zeigten, waren die Grundlage für die Einführung der Prävention in die zahnärztliche Praxis. (mehr …)

Höchste Brandschutzklasse für BLO-Line-Monitore Januar 18, 2020

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Brandlast-optimiert nach A1-s1, d0: Distec verbessert Monitore für Sicherheit auf Flucht- und Rettungswegen

 

Die Distec GmbH – einer der führenden deutschen Spezialisten für TFT-Flachbildschirme und Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen – bietet ihre bewährten Brandlast-optimierten Monitore jetzt auch als neue BLO-Line in der höchst möglichen Brandschutzklasse A1-s1,d0 nach DIN EN 13501-1:2019-05 an. Die Monitore gibt es in den Größen von 24 bis 65 Zoll und optional auch mit Touchscreen. Zusätzlich kann jeder Monitor mit einer internen PC-Lösung ausgerüstet werden. „Die neue BLO-Line-Serie eignet sich als Informations- und Wegeleitsystem auch in öffentlichen Bereichen mit besonderen Anforderungen an den Brandschutz, wie Flucht- und Rettungswegen“, erläutert Matthias Holst, Head of Division Monitor Solutions der Distec. „Die Monitore lassen sich in derselben Brandschutzklasse einordnen wie ein Ziegelstein, das heißt sie tragen nicht mehr zur Brandlast bei als die Wände, an denen sie hängen. Wir sind der erste Anbieter von Monitoren in dieser höchsten Sicherheitskategorie.“ Separate Brandschutzgehäuse sind für die neue BLO-Line nicht mehr notwendig. Damit sind die Monitore nicht nur optisch ansprechender, sondern auch kosteneffizienter sowie leichter zu montieren und zu handhaben. Sie sind ideal als Informationsanzeigen in Bereichen mit strengen Brandschutzbestimmungen in Industriebauten und in öffentlichen Gebäuden wie beispielsweise Krankenhäusern, Universitäten, Schulen, Bahnhöfen und Flughäfen.

Sicherheit durch optimalen Brandschutz

Die neuen Monitore der BLO-Line sind mit einem Brandschutzglas versehen und haben ein stabiles Gehäuse aus Stahlblech. „Wir haben es durch die sorgfältige Auswahl an Komponenten und Materialien sowie eine feuerhemmende Konstruktion geschafft, dass unsere Monitore im Falle eines Feuers so wenig wie möglich zur Brand- und Rauchentwicklung beitragen“, ergänzt Matthias Holst. Die langlebigen Displays sind für den 24/7-Betrieb ausgelegt. Optional stattet Distec die Monitore mit einer hohen IP-Schutzklasse und einer Löschkartusche aus. Diese kleine Kartusche im Innern des Monitors ist mit einem speziellen Gas gefüllt. Bei großer Hitze bricht die Röhre und setzt das Löschgas frei, das das Feuer eindämmt.

Distec bietet die BLO-Line parallel zu den bisherigen Brandlast-optimierten Monitoren an, die nach B-s1, d0 zertifiziert sind. Alle Monitore sind wahlweise zur externen Ansteuerung oder mit einem integrierten PC erhältlich. Standard ist eine Lieferung für die Montage im Querformat, bei Bedarf liefert Distec jedoch alle Versionen auch für die Montage im Hochformat aus. Jedem Monitor liegt ein Zertifikat bei, das die Brandklasse für das Gerät bestätigt.

Das Brandverhalten, also die Entzündbarkeit und Brennbarkeit der Monitore, wurde in Anlehnung an das SBI-Verfahren nach DIN 13823:2015-02 ermittelt. Der Brandversuch wurde nach der europäischen Norm gemäß DIN EN13501-1:2019-05 durchgeführt. Die Geräte erreichen nicht nur die höchste Brandschutzklasse nach A1-s1, d0, sondern sie erfüllen und unterschreiten sämtliche Anforderungen im Brandversuch: Sie sind nicht brennbar und besitzen die Eigenschaften „keine/kaum Rauchgasentwicklung und kein brennbares Abtropfen/Abfallen“. Der Display-Spezialist hat den ersten BLO-Monitor als Pionier bereits 2015 entwickelt.

Präsentation auf Integrated Systems Europe und embedded world

Distec präsentiert die neuen BLO-Line-Monitore und weitere Highlights vom 11. bis 14. Februar 2020 auf der Integrated Systems Europe ISE in Amsterdam am Stand R130 in Halle 10. Zudem stellt David Bittner, Product Marketing Manager bei Distec, die Brandlast-optimierten Monitore in einer Präsentation am 26. Februar 2020 um 13:35 Uhr auf der Electronic Displays Conference im Rahmen der embedded world Messe in Nürnberg vor.

(mehr …)

Der erste Schritt zur harmonischen Weichgewebsheilung Januar 16, 2020

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Keramische Gingivaformer

 

Die Straumann® Ceramic Gingivaformer für Bone Level und Bone Level Tapered Implantate begünstigen die Bildung des epithelialen Attachments und unterstützen eine gesunde periimplantäre Umgebung. Das bewährte Material Zirkondioxid reduziert Plaqueansammlungen und fördert die Heilung der oralen Weichgewebe bereits ab dem Tag des chirurgischen Verfahrens. (mehr …)