jump to navigation

Neuer Problemlöser gegen Mundgeruch: meridol HALITOSIS Mundspülung April 30, 2009

Posted by toebi in Uncategorized.
Tags:
4 comments

3-wöchige In-vivo-Studie belegt: Neues Produkt kann Mundgeruch entscheidend vermindern.

Halitosis entsteht vor allem durch die bakterielle Zersetzung von organischem Material. Dabei werden flüchtige Schwefelverbindungen, so genannte „volatile sulphur compounds (VSC)“, frei, die primär für schlechten Atem verantwortlich sind. Halitosis-Patienten weisen folglich oftmals erhöhte organoleptische Werte auf. Diese werden in einer Messung bestimmt, bei welcher ein trainierter Untersucher den Mundgeruch anhand seines Geruchsinns beurteilt. Halitosis kann für betroffene Patienten erhebliche Einschränkungen im sozialen Bereich nach sich ziehen. (mehr …)

Advertisements

Das XiVE TempBase-Konzept April 29, 2009

Posted by toebi in Uncategorized.
Tags:
add a comment

Der schnelle Weg zum Provisorium
Was wünscht sich ein Patient, der mit einer Zahnlücke in der Praxis erscheint? Dass er mit Zähnen, die
wie seine eigenen aussehen, die Praxis verlässt. Dieser Wunsch stellt den Behandler vor die Herausforderung, dass das
Provisorium optisch bereits so aussehen muss wie die spätere Prothetik. Mit dem XiVE TempBase-Konzept von DENTSPLY
Friadent lässt sich bei günstigen Voraussetzungen schnell ein festsitzendes, ästhetisch anspruchsvolles Provisorium
herstellen – sowohl für Einzelzahnversorgungen als auch für komplexe Versorgungen. (mehr …)

10. Deutscher Medizinrechtstag in Frankfurt April 28, 2009

Posted by toebi in Uncategorized.
Tags:
add a comment

Der 10. Deutsche Medizinrechtstag findet am 4. und 5. September 2009 in Frankfurt am Main statt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Haftung ohne Grenzen – Risiken durch Telemedizin, Delegation, Marketing“.
(mehr …)

Bundeszahnärztekammer sieht zwiespältiges Ergebnis bei Abstimmung des Europäischen Parlaments zur Patientenrechterichtlinie April 27, 2009

Posted by toebi in Uncategorized.
Tags:
add a comment

Als zwiespältig sieht die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) das Ergebnis der gestrigen Abstimmung des Europäischen Parlaments (EP) zur Patientenrechterichtlinie an. Intention dieser europäischen Initiative ist die Verstärkung der grenzüberschreitenden Inanspruchnahme von Gesundheitsdienstleistungen innerhalb der Europäischen Union, z. B. durch eine europaweite Sicherstellung der Kostenerstattung für Patienten. Dieser Ansatz wird von den deutschen Zahnärzten ausdrücklich unterstützt. Auch der Vorschlag des EP, nach dem der Patient künftig dem Recht des Landes unterliegt, in dem er behandelt wird (sog. Behandlungsmitgliedstaatsprinzip), sowie die Beteiligung der Selbstverwaltung der Heilberufe bei der Ausgestaltung der Richtlinie werden begrüßt. Positiv wird außerdem die Abschaffung der Vorabgenehmigung beim stationären Aufenthalt im Ausland gewertet. (mehr …)

Zahnmedizin der Zukunft April 26, 2009

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

34. Schwarzwaldtagung der südbadischen Zahnärzte am 24. und 25. April 2009 im Kurhaus in Titisee

Der zweitägige Fortbildungskongress der südbadischen Zahnärzte, der am 24. und 25. April in Titisee stattfindet, richtet den Blick auf die Zukunft der Zahnmedizin. Er beleuchtet moderne Verfahren der Karies-Frühdiagnose, die schon heute die Prävention erleichtern und stellt Adhäsivverfahren vor, mit denen ein problemloses und zahnschonendes „Kleben“ von Brücken und Kronen an bestehende Zähne ermöglicht wird. (mehr …)

Zahnmedizin der Zukunft April 25, 2009

Posted by toebi in Uncategorized.
Tags:
add a comment

34. Schwarzwaldtagung der südbadischen Zahnärzte

Zum 34. Mal treffen sich Zahnärztinnen und Zahnärzte zu einem Fortbildungskongress mit anspruchsvollem wissenschaftlichen Programm in Titisee. Das diesjährige Tagungsthema, zu dem 14 Referenten aus dem In- und Ausland sprechen werden, widmet sich den modernsten Methoden und Werkstoffen, die den Zahnärzten in Zukunft zur Verfügung stehen werden. Neben neuen Methoden der Karies-Früherkennung oder modernen Strategien gegen schädliche Mundkeime spielt auch die Alterszahnheilkunde eine wichtige Rolle. Hervorgerufen durch die demografischen Verschiebungen nimmt die Behandlung alter Patienten ständig an Bedeutung zu. Für den Zahnarzt bedeutet dies, dass auch bei älteren Patienten präventive und zahnerhaltende Maßnahmen an erster Stelle stehen. Vor allem bei Erkrankungen des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, um Entzündungen auszuheilen. Vielversprechend ist auch der Einsatz von bioaktiven Substanzen, die im zellulären bzw. molekularen Bereich wirken. In der Diskussion sind ferner Schmelz-Matrix-Proteine, die u.a. einen antibakteriellen Effekt auf schädigende Mikroorganismen im Mund haben. Auch wenn es um Zahnersatz geht, steht den Zahnärzten schon heute eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung, um Patienten mit fest sitzendem Zahnersatz zu versorgen. Künstliche Zahnwurzeln, die in den zahnlosen Kiefer eingesetzt werden, sind inzwischen millionenfach bewährt. Sie bestehen aus drei einzelnen Teilen: der künstlichen Wurzel, die im Knochen verankert wird, dem künstlichen Zahnstumpf, der auf die Wurzel aufgeschraubt wird, und der künstlichen Zahnkrone, die auf den Zahnstumpf zementiert wird. Mit Hilfe von Implantaten können Zahnärzte auch einzelne Zähne ersetzen, ohne dass gesunde Nachbarzähne beschliffen werden müssen. In seinem Vortrag wird Prof. Dr. Heiner Weber, Tübingen, erläutern, welche Vor- und Nachteile die verschiedenen Formen der prothetischen Versorgung mit sich bringen und wie die Alterszahnheilkunde der Zukunft aussehen wird.

Total-Etch-Klassiker in 14-karätigem Gold April 24, 2009

Posted by toebi in Uncategorized.
Tags: ,
add a comment

Prime&Bond NT hat sich als Total-Etch-Adhäsiv mit über 700 Millionen weltweiten Anwendungen über nunmehr 10 Jahre hervorragend bewährt und stellt hier in vielen Ländern den Goldstandard dar. Grund genug für Dentsply DeTrey, dieses Jubiläum mit einer besonderen Veranstaltung zu würdigen: Drei Prime&Bond NT Flaschen aus 14 Karat Gold im Wert von jeweils über 4.000 Euro wurden an Zahnarztpraxen verlost, die am internationalen Gewinnspiel teilgenommen hatten. Einer der Gewinner stammt aus Deutschland – die Praxis Dr. Knupfer aus Laichingen. Gratulation! (mehr …)

Der beste Schutz ist eine Impfung April 23, 2009

Posted by toebi in Uncategorized.
add a comment

Am  25. April, findet der 1. World Meningitis Day statt. Initiiert wurde dieser Gedenktag von der Confederation of Meningitis Organisations (CoMO). Diese 2004 gegründete Organisation vernetzt weltweit Gruppen und Vereine, die sich auf nationaler und regionaler Ebene um Aufklärungsarbeit zum Thema Hirnhautentzündung (Meningitis) bemühen. Ziel des Aktionstages ist es, auf diese schwere Erkrankung und ihre mitunter fatalen Folgen hinzuweisen. Zugleich wird dazu aufgerufen, beim Arzt nach Impfungen gegen Meningitis zu fragen und Impflücken zu schließen. (mehr …)

Amaris Gingiva – Natürlich ein schönes Lächeln April 22, 2009

Posted by toebi in Uncategorized.
Tags:
add a comment

Hochästhetisches lichthärtendes Füllungsmaterial in Gingiva-Farben

Für höchste Ansprüche in der ästhetischen Zahnheilkunde gibt es jetzt mit Amaris Gingiva das einzige Füllungsmaterial, das den Chairside-Gebrauch mit Anpassung an unterschied-liche Gingivafarben erlaubt. Dieses neue zahnfleischfarbene Füllungssystem auf Composite-Basis ermöglicht durch die Kombination einer Basisfarbe (nature) mit drei mischbaren Opa-kern in den Farben white, light und dark eine individuelle Farbanpassung und damit eine na-türlich aussehende Gingivadarstellung. Durch dieses Prinzip, hinter dem das bewährte Ama-ris-Knowhow steht, sind künftig weit freiliegende Zahnhälse nach Gingivarezessionen sowie keilförmige Defekte im Cervikalbereich sowohl funktionell als auch ästhetisch beherrschbar. Mit Amaris Gingiva muss der hohe Anspruch an die Leistungsfähigkeit moderner Composites nicht mehr an der Cervikalgrenze enden, denn Amaris Gingiva ermöglicht die Wiederher-stellung der „rot-weißen“ Grenze mit vorhersagbarem Ergebnis. (mehr …)

„Liga der Kariesfreien Sachsen-Anhalts“ April 21, 2009

Posted by toebi in Uncategorized.
Tags:
add a comment

Bereits zum dritten Mal haben die Zahnärzte des Landes die „Liga der Kariesfreien Sachsen-Anhalts“ ausgeschrieben. Im Rahmen der diesjährigen Aktionswoche zur Parodontitisvorsorge vom 20. bis 24. April werden Patientinnen und Patienten mit möglichst vielen naturgesunden Zähnen gesucht. (mehr …)